Das Projekt

Eine Diplomarbeit der HTL3 Rennweg

Die Idee

Fast jeder Radfahrer der schon einmal Klickpedale benutzt hat, kennt das Problem: Bei jedem Mal stehenbleiben, fällt man fast um da das Auslösen zu viel Kraft benötigt und das Pedal einfach nicht aufgehen will. Mit der Idee, dass die Pedale selbst erkennen, wann der Schuh vom Pedal gelöst werden soll, gibt es diese Problematik nicht mehr.

Die Umsetzung

Das Pedal so leicht wie möglich zu gestalten und einen Mechanismus zu entwickeln der so platzsparend und sicher wie möglich ist, war unsere oberste Maxime! Die App, die mitkommt, soll einfach, intuitiv und nützlich sein. Man kann die Geschwindigkeit und den Batteriestand auslesen, darüber hinaus lässt sich damit die Pedalbeleuchtung ansteuern.

Das Produkt

Nachdem die Planung, Konstruktion und Testphase abgeschlossen ist, liegt uns ein Pedalset vor, welches den Wünschen jedes Fahrradfahrers gerecht wird: Das Smartpedal. Wenn sie unser Projekt unterstützen möchten, melden sie sich bei uns.

Unsere Partner und Sponsoren






Die Konstruktion

Ein Auszug unserer Skizzen und Konstruktionen

Prototyp

Pedalwelle

Konstruktion

Über das Projekt

Das automatische Klickpedal

  • Mai 2018

    Erste Schritte

    Es beginnt damit, die Idee auszuarbeiten und zu prüfen ob das Projekt umsetzbar ist.

  • Juni 2018

    Finden der Richtigen Partner

    Eine Diplomarbeit benötigt die richtigen Betreuer und Partner um konstruktiv arbeiten zu können.

  • Juli 2018

    Der Beginn

    Erste Skizzen werden Erstellt. Machbarkeitsanalysen angefertigt. Meetings abgehalten.

  • August 2018

    Die Konstruktion beginnt

    3D-Drücke werden erstellt. Es wird an Prototypen gefeilt.

  • September 2018

    Offizieller Projektbeginn

    Administrative Tätigkeiten

  • Oktober 2018

    Erster Prototyp

    Der erste Prototyp wurde fertiggestellt

  • Werden Sie
    ein Teil unseres
    Projekts

Das Team

Eine Zusammenarbeit zwischen der Mechatronik und der Informationstechnologie

Florian Bogendorfer

Projektleiter

Erik Polak

Entwicklung, Konstruktion und Prototyping

Mario Kvasina

Marketingbeauftragter

Vinzent Grill

Programmierer

David Dengler

Technische Umsetzung

Ein junges, engagiertes und dynamisches Team

Kontaktieren Sie uns